SKN Tuning Blog

VW Polo WRC und R WRC Street vorgestellt

geschrieben am 11.Dezember 2012 - Kategorie(n): Polo, VW

Am Samstag wurde vor dem Casino zu Monte Carlo der VW Polo R WRC vorgestellt. Der Wolf im Schafspelz – zumindest wenn man sich die Straßenvariante anschaut. Genau – die Straßenversion ist die abgespeckte Version des WRC-Monstrums. In der Straßenversion hat der Überflieger immerhin noch 220PS aus einer 2-Liter-Vierzylinder Maschine.

Prototyp des Polo WRC auf der Essen Motor Show

Prototyp des Polo WRC auf der Essen Motor Show

VW Polo R WRC Street

Die Straßenversion ist etwas gezügelter als der große Rallye-Bruder. Dies ist verständlich, denn der Motor sollte schon eine Weile halten. Daher hat die Straßenversion auch einen 2-Liter Motor und 95PS weniger als die Rallye-Version. Aber keine Sorge! Mit 220PS ist der Polo schon ziemlich gut unterwegs. Die Höchstgeschwindigkeit ist mit 243 km/h angegeben, die mit einem Durchzug von 350 Newtonmeter erreicht werden sollen. Das 6-Gang-Getriebe bringt den Wagen über die Frontachse in 6,4 Sekunden auf Tempo 100.

Der Polo R WRC Street wird um die 34.000 Euro kosten und ist auf eine Serie von 2.500 Stück limitiert. Gerade bei einer solchen Kleinserie hätte ich mir mehr Mut bei der Karosserie gewünscht.

VW Polo WRC

Der große Bruder kommt etwas biestiger daher. 1,6-Liter-Vierzylinder. 315PS. 425 Newtonmeter. Sequenzielles Sechsgang-Renngetriebe und permanenten Allradantrieb. Mehr gibt das FIA-Regelwerk nicht her, könnte man meinen.
Der Polo WRC soll bereits in 5 Wochen bei der Rallye Monte Carlo am Start sein. Dies könnte auch eine heiße Phase für die Karosserie-Tuner werden. Es wird sicherlich den einen oder anderen Fahrer geben, dem die normale Polo R WRC Street-Version zu schmal sein wird.

Wie eine Testfahrt im Schnee mit dem Polo WRC aussieht, können Sie sich im nachfolgenden Video anschauen. Sieht nach viel Fahrfreude aus.

(via Rad-Ab / Evocars)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>